Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenken an die Opfer der „Euthanasie“-Verbrechen im Nationalsozialismus

27. Januar

behindertenbeauftragter.de_inklusionslogo_text-separiert_web

Jedes Jahr am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, legt der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen am Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“ – Morde bzw. am Mahnmal an der Tiergartenstraße 4 in Berlin einen Kranz nieder.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auf der Plattform: Behindertenbeauftragter.de; auch der Bundestag erinnert an die Opfer der „Eu­tha­nasie“ im NS-Staat: Bundestag.de.

Details

Datum:
27. Januar
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags: