Spenden und Helfen

Jeder kann ein bisschen helfen

Sie wollen die Arbeit des DRS unterstützen?

Die Arbeit im Deutschen Rollstuhl-Sportverband (DRS) macht sehr viel Spaß, vor allem wenn man sieht, was man alles bewegen kann. Dahinter steckt aber viel Arbeit und die kostet Einiges. Wer de DRS finanziell unterstützen, sprich spenden möchte, kann die gewünschte Summe einfach auf das Spendenkonto des DRS überweisen mit dem Vermerk: ›Zur Förderung des Rollstuhlsports‹.

DRS-Spendenkonto

Volksbank Bonn Rhein-Sieg e. G.
IBAN DE29 3806 0186 5333 3330 33
BIC GENO DE D1 BRS

Vielen herzlichen Dank.

Wir schicken eine Spendenquittung, wenn das gewünscht ist und der Absender mit Adresse ausgefüllt ist.

Individuelle Sponsoring-Pakete

Wenn Sie Interesse haben, als Sponsor die Arbeit der DRS zu unterstützen, sprechen Sie uns gerne an. Zusammen mit der Agentur des DRS können wir Ihnen ganz individuelle Sponsoring-Pakete schnüren.

Persönliches Engagement

Wer sich für den DRS und seine Fachbereiche engagieren und bei uns ehrenamtlich mitarbeiten möchte, uns eine Sachspende zukommen lassen möchte oder sonstige Ideen hat, den DRS zu fördern, kann sich gerne unter info@rollstuhlsport.de melden.