DRS-Fachbereich + Rollitennis e.V. erneut gemeinsam on Tour

Das Wochenende vom 14. & 15. August stand ganz im Zeichen der Inklusion. Unter dem Motto „SAUSTARK“ hatte die Tennisabteilung von Bayern 07 aus Nürnberg zu einem Rollstuhltennis Inklusionstag eingeladen. Und nicht nur die Mitglieder der Tennisabteilung folgten dieser Einladung, sondern auch einige Rollstuhlfahrer aus der Umgebung.

Spieler*innen und Trainer*innen vom Rollitennis e.V. waren mit dem Fachbereichsleiter Rollstuhltennis vom Deutschen Rollstuhltennis-Verband das ganze Wochenende in Nürnberg um Rollstuhltennis als Inklusionssport vorzustellen und die Möglichkeit aufzuzeigen, diese fantastische Sportart langfristig in die Tennisabteilung mit aufzunehmen und zu spielen. Die Windhagener Spieler*innen wurden verstärkt durch Michael Mertel, der selbst in Nürnberg wohnt, und Dominic Lust aus Mannheim.

Mit Interesse verfolgten die Besucher das Training, durchgeführt von Jürgen Kugler und Anna Pracht (beide Rollitennis e.V.) und schon nach kurzer Zeit waren alle verfügbaren Sportrollstühle im Einsatz, denn jede*r wollte ausprobieren wie anders das Tennisspiel ist, wenn man nicht auf den eigenen Füßen steht.

Nach einem stärkenden Mittagssnack ging es ohne Pause weiter und zur Freude der Organisatoren Felix Stahlmann, der auch den Kontakt zu Jürgen Kugler gesucht hatte, und Norman Aschenbach wurden Termine gemacht und die weitere Vorgehensweise besprochen, um bei Bayern 07 den Rollstuhltennissport zu etablieren.

Viel Engagement ist vorhanden, ebenfalls ein barrierefreier Zugang zu den Tennisplätzen, was jetzt noch kurzfristig in Angriff genommen werden muss, sind die ersten vereinseigenen Sportrollstühle und die Suche nach Spieler*innen. Das Interesse ist da und um die Unterstützung seitens der Vereinsmitglieder muss man sich auch keine Sorgen machen.

Tennistrainer Matjaz Zorko war sofort Feuer und Flamme und ließ sich direkt auf ein internes Match mit Felix Stahlmann sein, bis die ersten Blasen mit Tape versorgt werden mussten.

Ein überaus freundlicher und geselliger Verein, der sportlich hervorragend aufgestellt ist und mit Unterstützung von Michael Mertel sicher in kurzer Zeit wieder von sich hören lässt.

>>> zum Tennis beim DRS: Rollstuhlsport.de/Tennis

Text: © Elke Kugler
Fotos: © Elke Kugler & Patricia Mort