Vorstand beschließt auf einer Sondersitzung das sofortige Ende des Ligaspielbetriebs

Auf einer Sondersitzung am Donnerstag (18.11.2021) beschloss der Vorstand des Fachbereichs Rugby, die noch offenen Spieltage der Saison 2021 nicht weiter auszutragen. Grund ist die sich anbahnende Wucht der 4. Corona-Welle. Der Ausfall des Final Four 2021 der Regio Süd und insbesondere der Bundesliga sind auch in sportlicher Hinsicht schmerzhaft, zumal auf Nachholtermine mit Blick auf den Kalender 2022 verzichtet wird. „Wir wussten immer: Das wird keine normale Saison.“, so Anke Opiela. In diesem Jahr galt es vordergründig, den Kontakt zu halten, Menschen eine Option für sportliche und soziale Kontakte zu bieten.

Und es hatte sich gezeigt: Das war richtig und wichtig. Die durchgeführten Veranstaltungen waren geprägt von großem Hallo und der Freude, sich endlich wieder einmal austoben zu können. Dabei gab es auch ein paar Neuerungen (u.a. Punkte am Stuhl, Spielzeitmodelle), die teilweise den besonderen Umständen, teilweise den Änderungen durch den WWR (ehemals: IWRF) geschuldet waren. „Ich bin da unserem Spielleiter Peter Schreiner wirklich dankbar“, so der Vorsitzende Stefan Ebert, „der mit einer gewissen Strenge und ganz vielen Gesprächen und Beteiligungen der Mannschaften“ viel ermöglicht habe. Aber jetzt habe man die Notbremse ziehen müssen.

Wenn es denn in den nächsten Wochen in Deutschland überhaupt noch Veranstaltungen dieser Art geben wird, dann allenfalls unter 2G-Bedingungen. Und so überraschend wie bitter es auch ist: Hierfür ist nicht einmal unsere Community gerüstet. Dies hätte also bedeutet, dass Mannschaften gar nicht oder nur in Rumpfformation angetreten wären. Und damit hätte auch der sportliche Wert der Final Fours stark gelitten.

So differenziert die Diskussion im Vorstand auch war, im Ergebnis waren sich alle einig: Das Wichtigste ist die Gesundheit aller Beteiligten und es geht um eine Mindestplanbarkeit (auch für unsere Partner). Und so anstrengend die nächsten Wochen sicher werden mögen: Auch 2022 wird die Sonne weiter aufgehen und wir werden Wege und Möglichkeiten finden, uns so oft wie möglich zu sehen. Versprochen.

Euer Vorstand
DRS-Fachbereich Rugby

>>> zum Rugbysport beim DRS: Rollstuhlsport.de/Rugby